Vertikalanlage - im Büro oder Zuhause?

Es gibt zwei Arten des Einsatzes von Lamellenanlagen. Die erste - uns allen bekannte - ist die des Sichtschutzes und Sonnenschutzes in unseren Büros. Sie generiert und orientiert sich an den Bedürfnissen der im Büro arbeitenden Menschen. Hier stehen Arbeitsrichtlinien im Vordergrund, wie Bildschirmarbeitsschutzverordnung, Brandschutz oder Reflexionsverhalten. Das Hauptaugenmerk wird auf Funktionalität, Bedienungsfreundlichkeit und Pflege der Vertikalanlagen gelegt.

Ganz anders sehen die Anforderungen an einen Lamellenvorhang im privaten Sektor aus. In den eigenen vier Wänden, zählen andere Attribute. Es ist wichtig, wie sich die Vertikal Anlage in die gesamte Komposition des Raumes einfügt oder wie die Haptik ist. Ähnlich wie bei Möbeln wird hier mehr Intention auf das Lebensgefühl, welches erzeugt wird, gelegt. Das Haus oder die Wohnung, in welcher gelebt wird, sind der Rückzugsort zur Regeneration, zur Entspannung und zum Familienleben und genau diesen Attributen muss eine heutige Vertikalanlage im Wohnbereich Rechnung tragen.

Genau das setzt der Trend Lamellenvorhänge nach Maß in die Realität um. Freie Wahl von Material, Farbe und Form, einfache Lamellenmontage, Pflege, Lamellenreinigung und natürlich das Wichtigste: der Sonnen-, Blend- bzw. Sichtschutz von Vertikaljalousien, ist durch den Einsatz einer Vertikalanlage gewährleistet.

Frau sitzt in einem Raum mit gemusterten Vertikallamellen

Der Vertikal Anlage im Büro

Im öffentlichen oder geschäftlichen Bereich werden an eine Vertikalanlage sehr hohe Anforderungen gestellt. So sollte eine Lamellenanlage nicht nur repräsentativ, sondern auch funktional sein. Durch die Bearbeitung der Materialien einer Vertikaljalousie erhalten die Lamellen Eigenschaften, die den Lamellenvorhang unterschiedlichste Einsatzbereiche ermöglichen.

So zum Beispiel die Bedampfung der Lamellenanlage mit Aluminium. Durch dieses Verfahren erhalten die Lamellen eine reflektierende Beschichtung, welche eine höhere äußere Reflexion und damit einen erheblich verminderten Sonnenenergiedurchlass gewährleistet. Zusätzlich vermindert die Bedampfung der Lamellen den Lichteinfall besser als unbeschichtetes Gewebe und macht es dadurch geradezu ideal für den Einsatz in Büros oder Schulen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Lamellenanlage als Schallschutz einzusetzen.

Hierzu wird ein schallabsorbierender Kern, der beidseitig mit akustisch schalldämpfendem Gewebe bezogen ist, eingesetzt. Und so geht es weiter, antibakterielle Eigenschaften für medizinische Räume, schwere Entflammbarkeit usw. Im Objekt Bereich wird große Aufmerksamkeit auf Arbeits- und Brandschutz gelegt, und genau hier sind Vertikalanlagen die sinnvollste Lösung, welche derzeit am Markt vorhanden ist.

Lamellenvorhang im Büro

Zu Hause mit Lamellenanlage und Co.

Die großartigen Eigenschaften der Lamellenanlage wie Thermoschutz, Schallschutz, Blendschutz, Sonnenschutz durch Sonnenschutzlamellen, Sichtschutz und Hitzeschutz, welche schon für den Einsatz im Objektbereich gesprochen haben, sprechen auch für den Einsatz im privaten Haushalt. Leider war es bisher so, dass die Vertikalanlage ein Schattendasein führte. Weiß, grau und beige waren die Farben, in welchen man sich einen Lamellenvorhang günstig vorstellte.

Dies hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Farbenfroh und Designaffin kommt die nächste Generation der Lamellenanlagen daher, mit Applikationen, Mustern und Strukturen, bestehend aus den unterschiedlichsten Materialien wie Bambus, Alu oder Holz. Aus dem hässlichen Entlein Lamellenvorhang ist ein schöner Schwan geworden. Es gibt sogar die Möglichkeit des Lamellendrucks, ob mit dem Lieblingsfoto oder mit einem Kunstwerk. Auch an dieser Stelle sind der Kreativität des Kunden keine Grenzen gesetzt.

Schlafzimmer weiß mit Bambus und Vertikalanlage am Fenster


Alle Rechte bei Lamellenvorhang1.de © 2019 Impressum